Alle Ausgaben

1981 gründete die Schülerin Heike Anacker das Comic-Zine PLOP und  
publizierte bis 1988 insgesamt 27 Ausgaben. Sie entwickelte damit ein Forum,  
das neuen Comiczeichnern und Künstlern die ersten Schritte ermöglichte.

Als interimsmäßiger PLOP-Kopp publizierte Andreas Anger Ausgabe 28,  
bevor der Schüler Bernhard Bollen das Magazin Ende 1989 übernahm.  
Unter seiner Regie wurden die Ausgaben 29 bis zur Doppelnummer 38/39 publiziert.

1994 übernahm Andreas Alt bis 2008 die weitere Publikation der Ausgaben #40 – #79  
und wurde damit zum seither langjährigsten PLOP-Herausgeber !

Zwischen 1989 und 2003 erschienen auch diverse Parodie-, Hommage- und Sonderhefte außer der Reihe (aus der Feder und dem Drucker von PLOP-Mitzeichnern), die hier nicht ungezeigt bleiben sollen:

2008 wurde der junge Melchior Condoi Heftmacher  
und publizierte die Ausgaben #80 bis #85 – erstmals mit Farbcover.

Ab Ausgabe #86 gab Bernardo, der schon von 1990-1993 PLOP-Kopp war, das Heft wieder heraus.